Wenn es um die Wartung Ihrer Wasserleitungen geht, ist deren Reinigung Teil des wichtigen Prozesses. Die Wahrheit ist, dass Ihre Rohre dazu neigen, durch Kalkablagerungen, Ablagerungen und in einigen Fällen sogar durch Wurzeln verstopft zu werden. Dies sind alles Situationen, die Sie bei der Reparatur der Rohre kosten können. Daher ist es wichtig, so viel wie möglich zu versuchen, um die Rohre sauber zu halten. Es scheint unmöglich, aber ein paar einfache Methoden können dazu beitragen, Ihre Rohre zu warten und Sie vor kostspieligen Reparaturen zu bewahren.

Installieren Sie einen Wasserenthärter

Die meisten Menschen leben in Gebieten mit hartem Wasser. Dies ist Wasser, das große Mengen an Mineralien wie Kalzium und Kalk enthält. Sie können leicht erkennen, dass Ihr Wasser hart ist, wenn Sie weiße Flocken um Ihr Waschbecken, Ihre Duschköpfe und Wasserhähne sehen. Die Mineralien können sich in Ihren Rohren ansammeln, aber Sie können das Problem leicht beheben, indem Sie einen Wasserenthärter installieren. Der Enthärter zirkuliert Wasser mit einem Rohr, das Salzfilter oder Kalium enthält, um die Wassermineralien einzufangen. Sie werden die Reduzierung von Wassermineralien genießen und sauberere Rohre haben.

Verwenden Sie handelsübliche Reinigungsmittel

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an handelsüblichen Rohrreinigern, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihre Wasserleitungen jederzeit sauber bleiben. Diese Reiniger enthalten normalerweise starke Chemikalien, die Kalk-, Rost- und Kalziumablagerungen beseitigen, die sich im Laufe der Zeit in den Rohren angesammelt haben. Normalerweise müssen Sie den Reiniger in Ihre Hauptwasserversorgungsleitung einfüllen, aber Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie das Wasser ausspülen, bevor Sie es nach der Reinigung zu Hause wieder verwenden können. Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass Sie das richtige Produkt erhalten, da einige der Reiniger Ihre Rohre sehr gut reinigen können. Sie können sie jedoch auch wegfressen, was zu Beschädigungen und Undichtigkeiten führt. Lassen Sie sich professionell beraten, wenn Sie nicht sicher sind, welche Reiniger für Ihr System am besten geeignet sind.

Kalkentfernung in Betracht ziehen

Kalkablagerungen sind in Warmwasserleitungen sehr häufig. Dies liegt daran, dass das heiße Wasser den Kalk auflöst, so dass er frei in Ihr Wasser fließen kann. Wenn die Kühlung wirksam wird, setzt sich der Kalk in Ihren Heizungsrohren ab und dies kann Ihren Wasserfluss infolge von Verstopfung verringern. Um diese Art von Problem zu Hause zu lösen, nehmen Sie einen Kalkentferner, geben Sie ihn in Ihren Wassertank und lassen Sie ihn einige Minuten ruhen, bevor Sie dann Ihr heißes Wasser durch die Wasserhähne laufen lassen, bis Sie klares Wasser sehen, das frei von Schaum und Schaum ist Blasen kommen heraus. Dies ist ein Vorgang, der möglicherweise nach einer Weile wiederholt werden muss, falls Sie Wasser mit starkem Kalk haben und viel heißes Wasser in Ihrem Haushalt verbrauchen. Sie können sich jederzeit professionell beraten lassen, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie den Prozess nicht alleine durchführen können.

Für mehr Informationen : http://prorohr.ch/

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here